Man ist dann mal weg (gebundenes Buch)

Über das Pilgern
ISBN/EAN: 9783806236255
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S., 130 farbige Illustr.
Format (T/L/B): 2.3 x 22.5 x 15.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: gebundenes Buch
29,95 €
(inklusive MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Was passiert, wenn Menschen sich auf den Weg machen, um Gott zu suchen und zu sich selbst zu kommen? Auf den Weg machen nicht im übertragenen, sondern im buchstäblichen Sinne, nämlich zu Fuß, mit leichtem Gepäck und dem Pilgerstab in der Hand? Die Anziehungskraft, die vom Pilgern ausgeht, ist bis heute ungebrochen; auch Menschen, die dem Religiösen eher distanziert gegenüberstehen, sind von der Idee des Aufbruchs zu neuen Erfahrungen auf dem Wege fasziniert. Als Weltreisender in Sachen Religion kennt Hermann-Josef Frisch die Pilgerpraxis der großen Religionen wie kaum ein anderer. Aus erster Hand schildert er, wie das Leben auf dem Wege mit seinen Riten, Rhythmen und Entbehrungen den Blick für das Wesentliche schärfen und Raum und Muße für neue Begegnungen schaffen kann. Zugleich bietet er eine souveräne Gesamtdarstellung der Pilgertraditionen, die die großen Religionen ausgebildet haben, und nimmt den Leser mit exklusiven Fotos mit zu den wichtigsten Pilgerzielen in aller Welt.
Hermann-Josef Frisch, Jahrgang 1947, ist Pfarrer i.R. und hatte einen Lehrauftrag in Fachdidaktik Religion an der Universität Bonn. Er hat über 200 Bücher in den Bereichen Religionspädagogik, Gemeindearbeit, theologische Erwachsenenbildung und Religionswissenschaft verfasst. Über 50 Reisen führten ihn in asiatische, vorwiegend buddhistisch geprägte Länder.