Spanien: Jakobsweg Küstenweg (kartoniertes Buch)

Camino de la Costa, Camino del Norte und beliebte Varianten, Outdoor Pilgerführer 71
ISBN/EAN: 9783866864054
Sprache: Deutsch
Umfang: 320 S., 66 Illustr., 95 Karten
Format (T/L/B): 1.4 x 16.5 x 11.7 cm
Auflage: 18. Auflage 2020
Einband: kartoniertes Buch
16,90 €
(inkl. MwSt.)
Sofort Lieferbar
In den Warenkorb
Eine beliebte Variante des klassischen Jakobsweges durch Spanien ist der Weg an der nordspanischen Küste. Das OutdoorHandbuch von Raimund Joos beschreibt die Küstenwege Camino de la Costa und Camino del Norte sowie zahlreiche empfehlenswerte Varianten und den Weiterweg ab Santiago zum Kap Finisterre. Die detaillierte Wegbeschreibung wird durch Karten im Maßstab 1:100.000 illustriert und durch genaue und aktuelle Angaben zu Herbergen und Pensionen ergänzt. Informationen zu Sehenswürdigkeiten am Weg vervollständigen die Beschreibung, einleitende allgemeine Hinweise helfen zuverlässig bei der Planung und Durchführung der Pilgerwanderung. Das geringe Gewicht und das handliche Format machen das Buch vollends zum perfekten Wegbegleiter.
Dr. Raimund Joos lebt seit 1988 am Ostbayrischen Jakobsweg in Eichstätt. Er studierte dort Pädagogik, Spanisch und Theologie und war später u.a. in der Erwachsenen- und Hochschulbildung tätig. Seit 1992 pilgert er auf den Jakobswegen in Spanien, Frankreich, Portugal und Deutschland. Seit 2004 ist er hauptberuflich als Herbergsvater, Reisebuchautor und Reiseleiter auf den Jakobswegen tätig und leitet Wochenendseminare zur Vorbereitung auf den Jakobsweg. Neben anderen Veröffentlichungen in den verschiedensten Medien sind im Conrad Stein Verlag folgende Bücher von ihm erschienen: "Pilgergeschichten von den Jakobswegen", "Pilgern auf den Jakobswegen", "Kleiner Pilgersprachführer", "Spanien: Jakobsweg - Vía de la Plata", "Portugal: Jakobsweg Caminho Português", "Spanien: Jakobsweg Camino Francés", "Spanien: Camino Inglés" und "Nordspanien: Jakobsweg Camino Primitivo". Weitere Infos unter www.camino-de-santiago.de. Seit 2013 verfolgt er die Vision eines Weltfriedensweges www.world-peace-way.org.